Booklet: Mein Golf Training - Besser Driven

18 Übungen für den Abschlag (das neue Buch von Fabian Bünker und Timo Schlitz)

 

Auf 52 Seiten präsentieren PGA-Professional Fabian Bünker und Golf-Journalist Timo Schlitz 18 Übungen, die Dein Spiel vom Abschlag verbessern werden. Du übst immer mit einem Ziel und wirst deutlich mehr Spaß am Training haben. 

 

Verlag: All Square Verlag, 1. Auflage (August 2017); Inhaber: Timo Schlitz

Umfang: 52 Seiten

Maße: 16 x 10,5 cm

ISBN: 978-3-9819035-0-8

 

PayPal gilt als das sicherste und zuverlässigste Zahlungssystem im Internet und bietet auch die Zahlung per Kreditkarte an. Über den Warenkorb kannst Du die Zahlungsart auswählen. Der Versand innerhalb von Deutschland erfolgt als Maxibrief + Prio (Tracking ob zugestellt): Das Buch wird direkt in Deinen Briefkasten geworfen. Bei Versendungen ins Ausland gibt es leider kein Tracking. 

Besser Driven - 18 Übungen für den Abschlag

19,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Golf.de über das Trainingsbuch Besser Driven

Golf.de empfiehlt Besser Driven von Timo Schlitz und Fabian Bünker
Diese Übungen bringen Sie wirklich weiter: Golf.de empfiehlt Besser Driven

"Diese Übungen bringen Sie wirklich weiter" heißt es bei Golf.de, der größten Webseite über Golf im deutschsprachigen Raum. Sebastian Burow aus der Golf.de-Redaktion, ein langjähriger Golfer mit Handicap 3, hat sich das Booklet "Besser Driven" genauer angesehen und schildert, warum er die 18 Übungen für empfehlenswert hält. "Dieser nützliche Begleiter sollte bei keiner Trainings-Session fehlen und bringt Sie präzise weiter - vor allem vom Tee."  

 

Wir sagen: Danke für die Vorstellung!

 

Hier geht es zum Artikel

Perfect Eagle aus Wien: Brandneuer Trainingsratgeber

Golf Post: Sauber auf dem Fairway platzieren

Vorstellung auf Golf Post: "Wer schon beim Abschlag den Ball gleich sauber auf dem Fairway platziert und dabei gleichzeitig Meter gutmacht, der profitiert davon auch beim Schlag ins Grün - so zumindest die Theorie von Fabian Bünker und Timo Schlitz, die deshalb ihr neues Trainingsbuch 18 Übungen zum Abschlag gewidmet haben. Die sollen zeigen, dass Drives eben nicht nur für die sprichwörtliche "Show" da sind.

 

Die Trainingsübungen, die mit Sweetspot, Tempo, Shape, Simulation und Platz in fünf Kategorien eingeteilt sind, seien "situativ zu verstehen: Sie trainieren verschiedene Situationen unter Druck, um diese im Turnier oder unter Stress abrufen zu können." Die Technik stehe dabei aber nicht im Fokus, sondern vielmehr das Erreichen eines Ziels und eine darauffolgende Analyse des Spielers selbst. Im Vorwort raten die beiden Autoren daher neben den Trainingsübungen im Buch dazu, für die technischen Aspekte wie Schwungänderung und Co. einen Golflehrer zurate zu ziehen." Hier geht es zum Artikel von Golf Post

Golf Journal schreibt, wie man Drives richtig übt